ausbildung meditationsleiter

 

Lerne in dieser intensiven und praxisorientierten 24-tägigen Ausbildung zum Meditationslehrer die besten Meditationen aus Yoga Vedanta, Buddhismus, Taoismus für ein glücklicheres und erfüllteres Leben. Deine innere und äußere Reise geht in dieser Zeit von Kontemplation, über Osho Meditationen,  Bewegungsmeditationen, stilles Qi Gong, Zen Meditation, meditativem Yoga, zu Vipassana.

 

Meditation kann sowohl ein effektives Mittel zur Stressreduzierung, zur Lösung innerer Blockaden, zur Verbesserung deiner Beziehung mit dir und der Umwelt, zur Stärkung deiner Gesundheit, zum Erreichen von Zielen, zu mehr Erfolg als auch eine entscheidende Quelle für deine persönliche Entfaltung, die Offenbarung der höchsten Wirklichkeit, wachsende Freiheit und Erleuchtung sein.

 

Persönlich und beruflich wachsen

 

Diese tiefgehende Ausbildung zum Meditationsleiter ist für Yogalehrer, Therapeuten, Coaches, Trainer, Menschen in pädagogischen, sozialen und helfenden Berufen wie auch für alle Menschen geeignet, die durch Meditation wachsen möchten, damit sie im persönlichen wie beruflichen Bereich heilsame Werkzeuge für eine schöpferische und freie Entfaltung zur Verfügung zu haben.

 

 

Meditation betrifft die letzte Essenz,

den Kern deines Seins.

Bewusstsein ist einfach Bewusstsein.

Diese Wachheit, diese Bewusstheit, ist Meditation.

                                                               Osho

 

 

 

Tiefgehend, umfangreich, kompetent

 

Meditation ist praktische Erfahrung. Bewusstseinserweiterung, Vertiefung, Erkenntnis, Wachstum, Transformation, Integration sind ein seelisch-geistiger Prozess, und dieser Reifungs-Prozess benötigt Zeit. Aus unserer eigenen langjährigen Meditationspraxis heraus bieten wir eine Meditationsleiter Ausbildung als fundierten Erfahrungsweg an. So garantieren wir eine solide Basis für deine persönliche Entwicklung und deine berufliche Kompetenz.

 

Du findest eine der umfangreichsten Meditationsleiter Ausbildungen in Deutschland und wirst von Lehrerinnen begleitet, die Anleitung international bekannter Meister erfuhren und seit Jahrzehnten selbst meditieren. Durch ihre Authentizität können sie dich aus der Tiefe ihres Selbst gleichermaßen einfühlsam, tief, klar und pragmatisch anleiten.

 

 

 

Gesünder, glücklicher, kreativer

 

Wer täglich meditiert, schöpft daraus tiefe Kraft, entwickelt innere Gelassenheit, Klarheit, Intuition, mentale Power, Weisheit, geht mit zunehmender Stabilität mit den Herausforderungen des Lebens um. Meditation kultiviert inneren Frieden, Einklang, fördert Lebensfreude, längere Jugendlichkeit, höhere Gesundheit, Mitgefühl, gute Beziehungen, einen friedvollen Umgang mit der Erde und all seinen Geschöpfen. Tägliche Meditationspraxis transformiert den Geis und schafft die wirkliche Basis für globalen Frieden in der Welt.

 

 

 

Anwendungsfelder als  Meditationsleiter

 

Mit der gewonnen Erfahrung, deiner neuen Kompetenz und in Verbindung mit deinem jetzigen Beruf ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, Menschen in Meditation anzuleiten: Leiten von Meditationskursen an Volkshochschulen, Schulen, Seminarzentren, Seminarhotels, gehobenen Wellness-Hotel, in Psychosomatischen Kliniken, in Reha Zentren, im Rahmen innerbetrieblicher Entspannungsangebote, im Personal Coaching als Psychotherapeut, Heilpraktiker, Heilpraktiker Psychotherapie, in der Personalentwicklung, und in der freien Wirtschaft praktiziert.

 

 

 

Ziel der Ausbildung

 

Ziel dieser Ausbildung zum Meditationslehrer ist, dass Du die heilsamen Segnungen der Meditation in deinem eigenen Wesen und deinem Leben spürst, Einklang erfährst, glücklicher und erfüllter lebst, aus deiner eigenen Erfahrung Kompetenz gewinnst, als Meditationsleiter kompetent und einfühlsam Menschen durch Meditationskurse, Seminare und Retreats und individuell anleitest.

 

 

Die Persönlichkeit des Meditationskursleiters

 

Als Meditationsleiter Menschen anzuleiten setzt voraus, dass du selbst die Meditation lebst, täglich meditierst und im eigenen Leben die positiven Veränderungen erfährst. Der Persönlichkeit des Meditationsleiters kommt eine bedeutende Rolle zu, denn er muss Vorbild sein und leben, was er lehrt. Er ist sich seiner inneren Konditionierungen und Muster bewusst und arbeitet dieses auf, gegebenenfalls auch mit therapeutischer Hilfe. Die Ausbildung zum Meditationsleiter ist damit nicht nur eine berufliche Ausbildung sondern in erster Linie eine persönliche und spirituelle Schulung, die dein gesamtes Leben zu transformieren und zu erheben vermag.

 


Meditationsleiter Ausbildung Nürnberg mit angelika maria häbel und Konstanze Walde

 

Umfang der Meditationskursleiter Ausbildung

Die Ausbildung umfasst insgesamt 24 Tage verteilt über 6 x 4 Tage.

 

Themen und Inhalte der Meditationskursleiter Ausbildung 

Umfangreiches, tiefgehendes, theoretisches und praktisches Wissen über:

Meditation

Achtsamkeit

den menschlichen Geist

vedische Psychologie

buddhistische Psychologie

Evolution des menschlichen Bewusstseins

Schweigetage

Innere Kräfte entfalten

Ursachen des Leidens und deren Überwindung

Ebenen des Bewusstseins

Die Natur des Geistes

Umgang mit Emotionen

Umgang mit Hindernissen in der Meditation

Karma und wie Karma wirklich funktioniert

Ethik

 

Meditationsarten / Meditationstechniken

Meditationsvorübungen wie Auflade-Übungen, Meridian-Yoga

Kontemplation

Meditativer Yoga

Atem-Meditation

Chakra-Meditation

Shoonya

Shambhavi

Trancetanz

Osho Meditationen (Kundalini, Nataraj, Nadabrahma)

Zen

Vipassana

Buddhistische Meditation Tonglen

Stilles Qi Gong, Energiekreislauf, die heilenden Laute, das heilende Lächeln

Yoga Nidra

  

Umgang mit eigenen Erfahrungen und Entwicklungsprozessen

Tägliche Meditationserfahrung

Körperliche Erfahrungen

Kundalini Erfahrungen

Emotionale Erfahrungen

Energetische Erfahrung

Veränderung und Erweiterung der Wahrnehmung

Einheitserfahrung

 

 Kursgestaltung und Didaktik

Mediationsanleitung und Vorträge vor der Gruppe und Gruppen-Feedback während der Ausbildung

Wohlwollende und wertschätzende Kommunikation

Umgang mit den Erfahrungen der Kursteilnehmer

Die Rolle als Lehrer, die positive Projektion und Neutralität

Umgang mit Übertragung und Gegenübertragung

Ethische Regeln als Meditationslehrer

Umgang mit Bewertung und Kritik

Umgang mit schwierigen Teilnehmern

Planung und Aufbau von Meditationskursen

 

 



Teilnahmevoraussetzungen

 

Ab Ausbildungsbeginn tägliche Meditationspraxis und Vertiefung der erlernten Meditation. Das Führen eines Meditationstagebuches. Psychische Gesundheit, keine Einnahme von Psychopharmaka, keine Drogen. Wunsch, persönlich und spirituell zu wachsen. Bereitschaft, Therapiesitzung zu nehmen, um innere Blockaden aufzulösen. Du wirst eine Vorbildfunktion für die späteren Kursteilnehmer oder deine Klienten einnehmen. Du lebst, was du lehrst.

 

Erstellung eines Protokolls über das Leiten der jeweiligen neuen Meditation im Freundes-, Familien-, Bekanntenkreis.

 

Teilnahme ab einem Mindestalter von 21 Jahren.

 

Vorherige eigene Meditationspraxis ist von Vorteil aber kein Muss.

 


Zertifikat

 

 

Die Teilnahme an allen Einheiten ist Pflicht und Voraussetzung für den Erwerb des Zertifikats. 

 

Beurteilung der Lehrproben während der Ausbildung. Abschließender Vortrag deiner Reflektionen sowohl über deine eigenen Erfahrungen, deinen inneren Entwicklungsprozess als auch Deine Erfahrungen mit deinen Probanden.

 

Die Ausbildung schließt mit einem Zertifikat zum Meditationskursleiter ab.

 


Ausbildungstermine 2018

06.09. – 09.09.2018 

04.10. – 07.10.2018 

01.11. – 05.11.2018  

13.12. – 16.12.2018 

03.01. – 06.01.2019 

31.01. – 03.02.2019   

 

Ausbildungstermine 2019

28.02. - 03.03.2019

04.04. - 07.04.2019

02.05. - 05.05.2019

20.06. - 23.06.2019

18.07. - 21.07.2019

08.08. - 11.08.2019

 

Zeiten:

Donnerstag 10 - 13 / 14.30 - 18 Uhr

Freitag & Samstag 9.30 - 13 / 14.30 - 18 Uhr

Sonntag 9.30 - 13 / 14.30 - 16 Uhr

 

Ausbildungsgebühr € 2.420

 

Übernachtungsmöglichkeiten

 


angelika maria häbel

Leiterin der Meditationsleiter Ausbildung.

Ehemalige Schülerin von Osho, Willigis Jäger, Sogyal Rinpoche. Sie begleitet seit 1992 Menschen auf ihrem Heilungs- und Entwicklungsweg, leitete nicht nur ab 1992 Kurse in Achtsamkeitsmeditation, Trancetanz, Tanzmeditation, Qi Gong, Yoga sondern integrierte bewegte und stille Meditationen als festen Bestandteil in die von ihr seit 1998 geleiteten Ausbildungen.

30-jährige tägliche Meditationspraxis, sie lebt Meditation. Mehr lesen ...

 

 

 

Konstanze Walde

Unterrichtet Kontemplation im Rahmen der Meditationsleiter Ausbildung.

Sie begleitet als Kontemplationslehrerin bereits seit vielen Jahren Menschen bei ihrer persönlichen Entwicklung. Sie verfügt selbst über tiefe Erfahrungen auf dem Weg des Bewusstwerdens und langjährige Übungspraxis der Kontemplation. Ihre persönliche Lehrbeauftragung erhielt Sie von Willigis Jäger, Benediktiner Mönch und Zen Meister.

 

Ausbildungen:

- Kontemplationslehrerin (2010)

- Heilpraktikerin für Psychotherapie (2009)

- Interdisziplinäre Fortbildung MBSR (2014)

- Business Coach (IHK ) und Supervisorin/Coach (ISC) (2009/2016)

- Dipl.-Wirt.-Ingenieurin (2002)

www.konstanzewalde.de

 

 

 

 



Anmeldung & Teilnahmebedingungen

 

Anmeldung zur Meditationsleiter Ausbildung

Deine Anmeldung ist verbindlich mit Deiner online Anmeldung auch ohne Unterschrift.

 

Frühbucher Rabatt € 2.220 bei Anmeldung & Zahlung bis 30.05.2018

 

Ausbildungsgebühr € 2.420

Zahlung der Gesamtsumme mit deiner Anmeldung

 

Ausbildungsgebühr € 2.520 bei Zahlung in drei Raten

1. Rate über € 840 mit der Anmeldung

2. Rate über € 840 zwei Wochen vor Ausbildungsbeginn

2. Rate über € 840 zwei Monate nach Ausbildungsbeginn zum Monatsersten  

 

Anmeldung / Zahlungsmodalitäten

Bitte überweise die entsprechende Kursgebühr mit Deiner Anmeldung auf das Konto Angelika Maria Häbel, Postbank Nürnberg, IBAN DE95 7601 0085 0042 4648 53, BIC PBNKDEFF.   

 

Mit der Anmeldung werden die Vertrags- und Zahlungsbedingungen der Schule anerkannt. Die Anmeldung ist rechtskräftig auch bei Nichterscheinen, zu spätem Erscheinen zum Seminar/zur Ausbildung oder bei vorzeitigem Abbruch gleich aus welchem Grund. Jeder Teilnehmer ist für sein pünktliches Erscheinen und die regelmäßige Teilnahme selbst verantwortlich. 

 

Fehlzeiten / Schwangerschaft / Krankheit

Die vollständige und pünktliche Teilnahme an allen Teilen der Ausbildung ist verpflichtend und Voraussetzung für das Zertifikat. Bei Nichtbeachtung der Teilnahmebedingungen besteht des Recht des Ausschlusses von der Ausbildung. In diesem Fall, wie auch bei vorzeitigem Abbruch ganz gleich aus welchem Grunde,  besteht kein Anspruch auf Rückerstattung. Bei Verhinderung  eines Termins durch Krankheit (Nachweis durch Attest eines Arztes) oder Todesfall kann die Ausbildung unter Anrechnung der gezahlten Ausbildungsgebühr zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt bzw. fortgesetzt werden (innerhalb von zwei Jahren, wobei sich die Schule Änderungen in Inhalt, Umfang und Preisangleichung vorbehält ) oder in Form eines Gutscheins für Beratungen, Therapie genutzt werden.

 

Änderungen

Die Schule behält sich das Recht vor, Termine der Ausbildungen in äußerst dringenden Fällen von höherer Gewalt (Krankheit, Krankheit des Dozenten, Todesfall) zu verschieben. 

 

Kündigung

Die Anmeldung ist verbindlich. Das Recht zur Kündigung besteht innerhalb von 2 Wochen nach Anmeldung. Die Kündigung bedarf der Schriftform, maßgeblich ist das Datum des Posteingangs. 

 

Verantwortung

Deine Teilnahme an der Ausbildung ist freiwillig und Du trägst die volle Verantwortung für Dich selbst und Deine Handlungen. Die Schule  und die Lehrer sind frei von allen Haftungsansprüchen und der Teilnehmer kommt für verursachte Schäden und durch ihn verursachte Schäden im Seminarhaus selbst auf. Mit der Unterschrift auf dem Anmeldungsformular erklärt der Teilnehmer, dass er körperlich und psychisch gesund und damit in der Lage ist, die Verantwortung zur Teilnahme an der Ausbildung zu tragen. Die Ausbildungen verstehen sich grundsätzlich nicht als Therapie und auch nicht als Ersatz für Therapie. Etwaige Krankheiten,  Einschränkungen, die Einnahme von Psychopharmaka sind vorher mitzuteilen, und es wird erwogen, ob eine Teilnahme sinnvoll ist.

  

Haftung

Die Schule haftet nicht für Körper- und Sachschäden, die von Dritten verursacht wurden. Sie haftet weiterhin nicht für Verlust und Diebstahl mitgebrachter Gegenstände 

 

Kursregeln

Gewaltfreiheit in Sprache und Handlung. Wir pflegen einen respektvollen Umgang miteinander. Während der Ausbildungstage kein Alkohol, keine Drogen.

 

Qualitätssicherung

Die Schule behält sich auch das Recht vor, Personen von einem laufenden Seminar auszuschließen, wenn sie den Eindruck hat, dass ein Teilnehmer sich nicht an die Kursregeln hält und durch unangemessenes und aggressives Verhalten den Unterricht stört. Die Teilnahmegebühr und weitere entstandene Kosten können in diesem Fall nicht erstattet werden. 

 

Schlussbestimmung / Inkrafttreten des Vertrages

Sollten Teile dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit des Vertrages oder der restlichen Geschäftsbedingungen nicht berührt. Die Ausbildungsbedingungen wurden sorgfältig durchgelesen; mit deren Inhalt besteht Einverständnis. 

 

Die Ausbildungsbedingungen sind auf der Homepage der Schule veröffentlich und jederzeit zugänglich, wurden sorgfältig durchgelesen; mit deren Inhalt besteht Einverständnis.

 

 

Meditationsleiter Ausbildung 6.09.2018 - 3.03.2019

Frühbucher Rabatt € 2.220 bei Anmeldung & Zahlung bis 30.04.2018 

Verbindliche Anmeldung zur  Meditationsleiter Ausbildung vom 6.09.2017 - 3.03.2019

Zahlungsmodus: Zahlung der Gesamtsumme über € 2.220 mit Deiner Anmeldung auf das Konto Angelika Maria Häbel DE95 7601 0085 0042 4648 53.

Mit Deiner Anmeldung anerkennst Du die AGBs und die Rücktrittsbedingungen.

 

 

2.220,00 €


Meditationsleiter Ausbildung 6 09.2018 - 3.03.2019

Verbindliche Anmeldung zur  Meditationsleiter Ausbildung vom 6.09.2018 - 3.03.2019

Zahlungsmodus: Zahlung der Gesamtsumme über € 2.420 mit Deiner Anmeldung auf das Konto Angelika Maria Häbel DE95 7601 0085 0042 4648 53.

Mit Deiner Anmeldung anerkennst Du die AGBs und die Rücktrittsbedingungen.

 

 

2.420,00 €


Meditationsleiter Ausbildung 6.09.2018 - 3.03.2019

Verbindliche Anmeldung zur Meditationsleiter Ausbildung vom 6.09.2018 - 3.03.2019

Zahlungsmodus:

1. Rate über € 840 mit der Anmeldung

2. Rate über € 840 zwei Wochen vor Ausbildungsbeginn

2. Rate über € 840 zwei Monate nach Ausbildungsbeginn zum Monatsersten

auf das Konto Angelika Maria Häbel DE95 7601 0085 0042 4648 53. Mit Deiner Anmeldung anerkennst Du die AGBs und die Rücktrittsbedingungen.

 

2.520,00 €