Echter Hatha Yoga

 

Echter Hatha Yoga besteht immer darauf, als seelisch-geistige Technologie zur Realisierung der Höchsten Wirklichkeit verstanden zu werden.

 

"Alle Mittel des Hatha (Yoga) dienen zur (Erlangung der) Vervollkommnung

im Raja Yoga. Eine Person, die im Raja Yoga wurzelt, besiegt den Tod."

                                                           Hatha Yoga Pradipika (4.102)

 

 

Den Tod besiegen bedeutet, das wahre Selbst zu erkennen, zu erfahren, zu verwirklichen. Nur das wahre Selbst ist unsterblich.

 

In seinem tiefen Sinne dient Hatha Yoga dazu, den physischen Körper und insbesondere das Nervensystem und das Gehirn darauf vorzubereiten, die starke Kraft ohne "Beschädigung" halten zu können, die durch die Erleuchtungserfahrung den Körper durchströmt.

 

Die alten Schriften des Yoga sagen uns, dass nur durch den Körper der menschlichen Form, das Wissen um die Wahre Natur erworben werden kann. In diesem Sinne bereitet Hatha Yoga durch seine einzigartige Technik den Geist auf diese Erfahrung und die Verschmelzung mit der Höchsten Wirklichkeit vor.

 

"Ohne Leib - wie könnt' man da den (höchsten) Zweck erfüllen?

Drum sollte man, da eine Leibesbleibe sich erwarb,

Verdienstvolles tun.

 

Unter den 840.000 Arten verkörperter Wesen

ist's nur der menschliche (Körper),

in dem das Wissen von der (wahren)

Wirklichkeit erworben werden kann."

 

Kula-Arnava-Tantra 1.14 / 1.18