Krebs und EFT

Die Diagnose Krebs ist ein großer Schock  für einen Menschen und löst, neben den körperlichen Symptomen, zusätzlich Angst vor dem Tod aus.

 

Es gibt Studien, die belegen, dass der Prozentsatz der Menschen, die nicht an Krebs erkrankt waren, aber diese Diagnose erhielten, höher lag als bei Menschen, die Krebs hatten, diese Diagnose aber nicht erfuhren. Dies zeigt uns, dass die Art unserer Gedanken einen wesentlichen Einfluss auf den Verlauf einer Krankheit nimmt.

 

Hier setzt EFT Emotional Freedom Techniques an. Besonders in den USA und Australien, wo EFT viel weiter verbreitet ist als hier in Deutschland, gibt es zahlreiche Forschungen zu den großen Heilerfolgen bei Krebs und allgemein bei schweren Erkrankungen.


mehr lesen 0 Kommentare