Warmes Frühstück

Warmes Frühstück  - Leckerer, wärmender Getreidebrei

 

Im Ayurveda und der Chinesischen Medizin werden  warme Mahlzeiten bevorzugt, auch das Frühstück sollte warm sein. So beginnt der Start am Morgen mit einem leckeren Frühstück, das den Körper von innen wärmt und ihn mit Lebensenergie und Kraft für den Tag versorgt.

 

Es braucht gar nicht viel Zeit. Wenn Du Dich einmal darauf einlässt, dann möchtest Du nur noch warm essen. Du fühlst Dich ganz wunderbar in Deinem Körper.

 

mehr lesen

Welche Nahrung der Körper liebt

Welche Nahrung der Körper liebt

 

Die alten Weisheitstraditionen wie Chinesische Medizin und Ayurveda wurzeln in ihrem Menschenverständnis in einem energetischen Weltbild. Gesundheit bedeutet ein ausgewogenes Energiesystem. Ausgehend von dieser energetischen Grundlage setzt sich jeder Körper aus unterschiedlichen Energiequalitäten (manche mehr Kälte, andere mehr Hitze, manche viel Dynamik, manche wenig Dynamik) zusammen. So bildet sich eine ganz individuelle Konstitution mit ganz individuellen Bedürfnissen.

 

mehr lesen

Du bist was du isst

Gesunde Ernährung in Yoga & Ayurveda

 

Der Nahrungskörper 

Die vedische Wissenschaft kennt 5 Hüllen, aus denen der Körper aufgebaut ist. Eine dieser Hüllen ist Annamaya Kosha. Sie wird Ernährungs- oder Nahrungshülle genannt.  Das, was du als deinen Körper bezeichnest ist eine Anhäufung der Nahrung, die du permanent zu dir nimmst.

 

 

mehr lesen