Asanas sind eine Möglichkeit

Wir sind göttliche Wesen. Das ist wer wir sind. Wir sind Höchstes Bewusstsein, das sich als Mensch und durch das Menschsein erfährt.  Der Mensch ist Schöpfer seines Lebens. Alles, was wir erfahren, sind unsere eigenen Schöpfungen,  unbewusste Schöpfungen, erzeugt aus unseren unbewussten Gedanken, Gefühlen, Handlungen.

 

Solange der Mensch nicht in sich selbst erfährt, dass er göttliches Bewusstsein ist, wird er seine ihm innewohnende Kraft, Ganzheit, Liebe nicht bewusst nutzen können. Deshalb ist die Menschheit so, wie sie ist. Deshalb ist die Welt so, wie sie ist. Ein Ort des Überlebenskampfes, ein Ort von Lieblosigkeit, Konkurrenz, Neid, Aggression, Angst, Chaos, Krieg. Diese für unserer Körper, unseren Geist und unsere Entfaltung giftige Mischung lagern wir in Form von Informationen im Unterbewusstsein ab. Das Unterbewusstsein ist kein abgegrenzter kleiner Ort, das Unterbewusstsein ist der Körper selbst, jede einzelne Zelle speichert wie ein Stick alle gesammelten, konditionierten Informationen der Vergangenheit.

mehr lesen

Wirkung Asanas

Asanas - bestimmte Körperhaltungen im Yoga -  zielen darauf ab, unbewusste Konditionierungen des Körper-Geist-Systems zu lockern und Blockaden sanft aufzulösen. Asanas helfen uns, mehr Bewusstheit für unseren Körper zu entwickeln,  unsere Wahrnehmung mehr und mehr zu erweitern, sensibler, intuitiver für uns selbst, unser Leben und die Umwelt zu werden. Wir können damit nicht nur unsere Gesundheit positiv beeinflussen. Wir bekommen Zugang zu mehr geistiger Klarheit und emotionaler Balance.

Wenn Asanas achtsam, meditativ, regelmäßig und richtig ausgeführt werden, dann lösen sie körperliche und energetische Blockaden auf, harmonsieren die Energien, halten den physischen Körper länger jungendlich, verbessern die Widerstandskräfte des Körpers, regulieren Nervensystem und Hormonsystem, fördern Durchblutung, Zellernährung und Zellerneuerung, stärken die natürlichen Selbstheilungs- und Selbsregenerationskräft des Körpers. Sie fördern einen gesunden Schlaf und innere Harmonie.  Asana und Pranayama -  gehen im Yoga immer Hand in Hand.

 

Finde nachstehend ausführliche Infos zu einzelen Asanas.

 


mehr lesen