Blütenessenzen bei Depression

Diese Blütenessenzen unterstützen bei Depressionen

 

Die ganz gute Nachricht gleich an erster Stelle: Depression ist keine Krankheit! Wie das Wort selbst es schon ausdrückt: De-pression. Pression bedeutet drücken, herunterdrücken. Es wird also etwas „heruntergedrückt“, etwas, das wir nicht annehmen möchten, das wir nicht akzeptieren möchten, oder wir wissen nicht wie wir richtig mit einer Situation oder einem Menschen umgehen sollen, und dann „drücken“ wir das einfach „weg“. Weil jedoch alles, alles, alles vitale Lebensenergie ist, frieren wir gleichzeitig Lebensenergie ein und fallen sozusagen in einen Zustand des Nichtfühlens, in einen leblosen Zustand hinein.  Einige wichtige Blütenessenzen können uns im Rahmen eines bewussten, geistig-emotionalen Klärungsprozesses begleitend helfen, die eingefrorene Lebensenergie wieder in Bewegung zu bringen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Lebendigkeit statt Depression

Statistische Untersuchungen sagen uns, dass die Zahl der Menschen, die an Depressionen leiden, in Deutschland stetig wächst.

 

Depression ist keine Krankheit. Depression ist ein statischer Zustand, in dem Gefühle soweit unterdrückt werden, bis der Mensch sich selbst gar nicht wahrnimmt. Statt Lebensfreude zu empfinden fällt der depressive Mensch in einen dumpfen Zustand, der geprägt ist von Sinnlosigkeit und innerer Leere.

mehr lesen 0 Kommentare