Wirkung Matsyasana Fisch

Wirkung

 

Fördert und vertieft die Atmung

Linderung aller Atembeschwerden

Linderung Asthma

Reinigt die Lungen

Harmonisiert die Schilddrüse

Wirkt harmonisierend auf das Hormonsystem

Entspannt Schultern und Rückenmuskeln

Korrigiert nach vorne gesunkene Schultern

Öffnet die Brust und dehnt Halsmuskeln

Die Rückenmuskeln werden sanft gestärkt

Wirkt Rundrücken entgegen

Bei Menstruationsschmerzen

Anregung der Zirbeldrüse

Löst emotionalen Spannungen, indem Matsyasana Herz und Brustraum öffnet und ein befreites Gefühl schenkt, Offenheit und Lebensfreude fördert

Herz-Chakra Anahata und Kehl-Chakra Vishuddhi Chakra werden stark angeregt

Befreit das Herz und öffnet die innewohnende Liebeskraft

Öffnet den Bauchraum und löst Spannungen

Regt die Vedauung an

Öffnet Solarplex und harmonisiert Manipura.Chakra

Positive Wirkung bei depressiver Stimmungslage

Harmonisierung Meridian Magen/Milz-Pankreas, Konzeptionsgefäß

 

Kontraindikation

 

Akuter Bandscheibenvorfall

Nackeprobleme

Bluthochdruck

Kopfschmerzen

Migräne

Tinnitus

Fortgeschrittene Schwangerschaft

Wenn Schwindelgefühl auftritt sanft die Asana auflösen