Die fünf Ursachen von Krankheit

Yoga nennt uns die fünf wichtigsten Ursachen für Krankheiten:

 

1. Geistige Störungen

2. Emotionale Störungen

3. Falsche Ernährung

4. Zu wenig Bewegung

5. Karmische Ursachen

 

1. Geistige Störungen

   Aus der Unwissenheit über die wahre Wesensnatur des Menschen und damit verbunden falscher Glauben an einen    

  "ausgelagerten"     Gott ist die Grundursache für alles Leiden. Aus dieser Unwissenheit heraus entstehen geistige Störungen wie 

   etwa ein vernebelter     Geist, destruktive Gedanken, falsche Überzeugungen, ein dumpfer Geist, falsche Vorstellungen,

   mangelnde  Konzentrationsfähigkeit, mangelnde Klarheit, mangelndes oder nicht vorhandenes Unterscheidungsvermägen.

   Stumpfheit des  Geistes etc...

 

2. Emotionale Störungen

    Ein Geist, der auf der falschen Annahme einer Wirklichkeit liegt erzeugt zwangsläufig auch Emotionen, die zu Leiden führen wie

    all die vielen Formen von Ängsten, Panik, Depression - das ist ein vorübergehender oder länger andauernder Zustand von innerer

    Dumpfheit mit Mangel an Lebenssinn und Lebensfreude, Ärger, Frustration, Wut bis hin zu Haß, Rache, die ganze Brandbeite an

    niederen Gefühlen wie Neid, Eifersucht, Habgier, Konkurrenzgefühle, dem Wunsch, anderen Menschen "eins auszuwischen",

    Besitzenwollen anstatt zu lieben, Melancholie, emotionales Verweilen in der Vergangenheit, Selbstmitleid etc ...

 

3. Falsche Ernährung

    Viele Menschen wissen gar nicht, welche Nahrungsmittel dieser Körper für seine Gesundheit braucht und stopfen 

    Nahrungsmittel    in ihn hinein, welche die natürlichen Abläufe des Körpers beeinträchtigen, seine Vitalität vermindern und ihn 

    mit der Zeit krank  machen. Gesunde Nahrung ist sattwisch - frisches Obst, frisches Gemüse, frische Salate, Getreide,

   Hülsenfrüchte, Wasser, Milch    Sauermilchprodukte. 

 

4. Zu wenig Bewegung

    Der Körper benötigt für seine Gesundheit ausreichend Bewegung. Neben den sitzenden Tätigkeiten wie Arbeiten am

    Schreibtisch, am  Computer, einseitiges langes Stehen bei manchen Berufen, langes Autofahren benötigt der Körper unbedingt

    einen Ausgleich zur  adäquate Bewegung, besonders auch an der frischen Luft. 

 

5. Karmische Ursachen

    Zu den karmischen Ursachen gehören Erkrankungen und Störungen, die Menschen schon als Babys mit in dieses Leben bringen

    ebenso Unfälle, die durch mitgebrachtes Karma zu einem bestimmten Zeitpunkt ausgelöst wird.

 

Wenn du zu den Menschen gehörst, die erfahren möchten, wie sie ein gesundes und erfülltes Leben für sich gestalten können, dann nimm an der intensiven Schulung zum Yogalehrer teil. Die Anwendung des vermittelten kann dein Leben erheblich verbessern und du kannst damit nicht nur dein eigenes Leben bereichern sondern auch das der anderen Menschen.