Tipps für ein starkes Immunsystem bei jeder Jahreszeit

Mit dem Wissen von Ayurveda & Yoga

 

 

Ayurveda und Yoga beruhen auf dem ewig gültigen Wissen eines gesunden  Körpers und eines guten Lebens. Erfahre hier, wie Du mit ganz einfachen Mitteln selbst etwas dazu beitragen kannst, dass Dein Körper stark und gesund bleibt

 

 

 

Wenn du ganz regelmäßig die folgenden, ganz Tipps in Deinem täglichen Leben anwendest, dann wirst Du Dich guter Gesundheit erfreuen.

 

 

  1. Der Schlaf vor 24 Uhr ist der erholsamste Schlaf. Der Körper muss sich richtig regenerieren können, damit alle Organe und alle Körperfunktionen optimal arbeiten können. Gehe deshalb zwischen 22 und spätestens 23 Uhr zu Bett.

 

 2.   Aufstehzeit zwischen 5.00 und 7.00 h, denn in dieser Zeit herrscht Leichtigkeit vor und erleichtert sowohl das Aufstehen wie auch die  

       Reinigung des Körpers.

 

 3. Darm und Blase entleeren. Ist der Stuhlgang zu gering oder der Stuhl zu hart und trocken, dann zwei Tassen warmes (wenn möglich  

     abgekochtes) Wasser trinken.

 

  1. Reinigung der Mundhöhle. Nach dem Zähneputzen die Zunge mit einem Zungenschaber von Stoffwechselgiften der Nacht befreien.

 

  1. Mund mit Sesamöl spülen - Gandusha. 2-3 Esslöffel Öl bzw. mediziniertes Gandusha (Öl mit Zusatz von ayurvedischen Kräutern) in dem gesamten Mund bewegen für 10 - 20 Minuten (ohne es zu schlucken). Das Öl im Mund behalten während des Duschens und dann ausspucken.

 

  1. Körper mit Seidenhandschuh VOR dem Duschen abreiben – aktiviert das Immunsystem über die Haut, regt den Kreislauf an, reinigt die Haut.

 

  1. Duschen und mit kaltem Duschen enden.

 

  1. Eine Mischung aus 1 Teel. Ghee und ½ Teel. Honig zu Dir nehmen (starkes Rasayana für den gesamten Körper)  oder   1 Teel. Chyavanprash (ein traditionelles ayurvedisches Rezept mit der hoch konzentrierten und hochwertigen Amalaki Frucht in guter Qualität erhältlich z.B. über Maharishi Mahesh Yogi Shops, Govinda,  die Ayurveda Handels Gesellschaft oder auch im guten Naturkostladen)

 

  1. Warmes Frühstück z.B. aus warmem Getreidebrei, Reisbrei mit den Gewürzen Zimt, Koriander, Nelken, Cardomom je nach Geschmack und mit Honig,  Ahornsirup oder Agavensirup gesüsst.

 

  1. Über den Tag verteilt 2-3 l warmes, gekochtes Wasser trinken (mit Ingwer und/oder Zitrone).

 

  1. Beginne den Tag mit mindestens 5 Minuten Meditation.  Meditation ist nicht nur geistige Hygiene sondern stärkt über Gehirn und Nervensystem die Körperabwehrkraft.

 

  1. Lies einen erhebenden Leitsatz eines erwachten Menschen und nimm ihn mit Dir in den Tag.

 

  1. Nimm lebendige und frische Nahrung wie Obst und Gemüse zu Dir, die Deinem Körper Lebenskraft zuführt. Vermeide oder esse nur in geringem Maße selten Fleisch und Wurst (belastet den Organismus, enthält starke Emotionen von Adrenalin und Angst der Tiere vor dem Töten).

 

  1. Mache täglich einen Spaziergang bei jedem Wetter – auch wenn es regnet und kalt ist. Das stärkt sehr!! Dein Immunsystem.

 

  1. Liebe Deinen Beruf und das, was Du tust.

 

  1. Vermeide negative Gedanken und negative Emotionen. Sie ruinieren Deine Gesundheit und schwächen Dein Immunsystem. Und wenn sie dann da sind, wandle sie schnellstmöglich um.

 

  1. Pflege ein gutes Gleichgewicht zwischen Tun und Entspannung.

 

Mit dieser bewussten und ausgewogenen Lebensführung erfreust Du Dich bester ganzheitlicher Gesundheit.

 

Ich wünsche Dir beste Gesundheit und Glück.

Angelika Maria Häbel

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0