Ayurveda & EFT bei Tinnitus

Etwa 10 - 20 % der Bevölkerung sind von Tinnitus dauerhaft betroffen, knapp 40 % erfahren zumindest einmal in ihrem Leben störende Ohrgeräusche.

 

Tinnitus ist keine Krankheit sondern ein Symptom

Tinnitus ist ein Symptom, bei dem der Betroffene Geräusche wahrnimmt wie Klingeln, Sägen, Pfeifen, Rauschen, die von einer Sekunde auf die andere auftreten.  Bei sofortiger Behandlung können diese Geräusche in der Intensität abnehmen, bleiben jedoch bei vielen  Betroffenen als permanenter störender Hintergrund bestehen.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass es sich bei Tinnitus nicht um eine eigenständige Krankheit sondern um ein Symptom einer Vorerkrankung handelt.

 

Ursachen von Tinnitus

Auslöser von Tinnitus können sehr vielfältig sein,  wie z.B. erhöhter Lärmpegel, ein Hörsturz, bakterielle Infekte, verhärtetes Ohrenschmalz, Tauchunfall,  Fehlstellungen der Wirbelsäule, Fehlstellung des Unterkiefers, und bei mehr als 50 % der Betroffenen sind psychosomatische Gründe und Stress der Auslöser.

 

Therapie von Tinnitus

Grundsätzlich gibt es nicht „die Methode“, die zuverlässig Tinnitus heilt. Jeder Mensch ist ein Individuum, hat unterschiedliche Vorlieben und Abneigungen, und jedes Körpersystem reagiert auf unterschiedliche Behandlungsmethoden vollkommen unterschiedlich.

Leider ist es so, dass dem Betroffenen nichts anderes übrig bleibt als herauszufinden, welche Therapie für ihn die Beste ist.

 

Tinnitus natürlich behandeln

Im Bereich der naturheilkundlichen Behandlungen sind vor allem solche Methoden empfehlenswert, die geistig-emotionale und körperliche Entspannung fördern. Insgesamt sollte der Betroffene sein Leben auf eine harmonischere Grundlage stellen. Dies erfordert vom Betroffenen etwas Geduld und aktive Mitarbeit.

 

Hilfe bei Tinnitus mit EFT Emotional Freedom Techniques und Ayurveda

Es gibt positive Erfahrungswerte der Tinnitus Therapie sowohl mithilfe von EFT als auch von Ayurveda.


Aus Ayurveda Sicht handelt es sich um eine Störung des Vata Dosha. Reizüberflutung, zu viel Stress, übermäßige Ängstlichkeit, eine Situation, die Angst ausgelöst hat ... können das Vata Dosha aus dem Gleichgewicht bringen und zu Blockaden in den Tonkanälen führen, Steifheit und Verhärtungen im Ohr erzeugen.


Eine Spezialbehandlung „Karnapurana“ sollte im Rahmen einer Tinnitustherapie täglich über mindestens 8 Tage angewandt werden. Nach einer erwärmenden, durchblutungsfördernden Massage speziell von Nacken, Kopf und Ohren wird warmes Öl in die äußeren Gehörgänge eingefüllt und verbleibt dort für einige Minuten. Eine intensive Ruhephase rundet diese beruhigende Ayurveda Spezialbehandlung ab.

 

Aus Sicht von EFT ist die Ursache aller Symptome und negativen Emotionen eine Störung im Energiesystem des Körpers. Sanftes Klopfen bestimmter Akupunkturpunkte während der gesamten Sitzung und das innere Eingestimmtsein auf das Symptom fördert zugrunde liegende emotionale Ursachen an die Oberfläche des Bewusstseins. Hier können sie dann anerkannt auf aufgelöst werden.

 

Ayurveda und EFT ergänzen sich in der Behandlung von Tinnitus auf hilfreiche Weise.

Sowohl Ayurveda als auch EFT zielen darauf ab, unverarbeiteten oder übermäßigen Stress aufzulösen und dabei mehr innere Entspannung zu fördern.

Empfehlungen für eine gesündere, bewusstere und harmonischere Lebensweise, Yoga und Meditation  sind natürlich Bestandteil der Therapie.

 

Wenn Sie selbst von Tinnitus betroffen sind, dann nutzen Sie doch diese Chance. .. Testen Sie, ob Sie mit dieser kombinierten Therapie EFT & Ayurveda Hilfe erfahren.

 

Für mehr Gesundheit, Lebensfreude und Lebenssinn

Angelika Maria Häbel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0